Jetzt sehen Sie durch » April 2010

Anton Bruhin: 11 heldengesänge & 3 gedichte

Anton Bruhin: 11 heldengesänge & 3 gedichte

Anton Bruhins „heldengesänge“, ein Klassiker helvetischer Lautpoesie, 1977 in einer limitierten Auflage als Schachtel mit zwei Langspielplatten und einem, wie es sich für den gelernten Schriftsetzer gehört, schön gedruckten Buch erschienen, wird hier als CD mit Booklet erstmals integral und im Faksimile für ein größeres Publikum aufgelegt. Bruhins „heldengesänge“ entführen ihre Zuhörer in eine mittelalterliche Welt der fahrenden Sänger und irrenden Ritter, eine Phantasmagorie in Text und Ton und ein Dokument der noch nicht elektronisierten Sampling-Kunst der 70er-Jahre.

Oskar Pastior: ügel beg und ügel tal

Oskar Pastior: ügel beg und ügel tal

Oskar Pastior liest Gedichte aus 30 Jahren: diese CD, zuerst 1997 veröffentlicht auf dem Musiklabel der Berliner Akademie der Künste und erschienen zu Oskar Pastiors 70. Geburtstag, bringt einen Querschnitt durch Pastiors poetisches Werk. Er selbst meint dazu: „Jede Lesung ist anders…“

Gertrude Stein: zeit zum essen. eine tischgesellschaft

Gertrude Stein: zeit zum essen. eine tischgesellschaft

food, objects and portraits by Gertrude Stein, über- und vorgetragen von Barbara Köhler, die zu ihrer Neuübersetzung ausgewählter Stücke der „Tender Buttons“ Künstlerporträts hinzugesellt, die hier erstmals auf Deutsch erscheinen: Man Ray, Stieglitz, Bernard Fay und George Hugnet.

Anton Bruhin, Bodo Hell, Michel Mettler & Peter Weber: Singende Eisen, Spangen und Gleise

Anton Bruhin, Bodo Hell, Michel Mettler & Peter Weber: Singende Eisen, Spangen und Gleise

Wer die vier dichtenden Maultrommler oder maultrommelnden Dichter einmal auf der Bühne erlebt hat, wird es nicht mehr vergessen. Nun hat das Quartett ein Konzentrat seines viel gespielten Programms als CD herausgegeben – zum Glück nicht in Form eines Live-Mitschnitts mit störendem Gelächter, sondern als sorgsame Studioproduktion des Hessischen Rundfunks.