Jetzt sehen Sie durch » Januar 2016

Heinz Czechowski: Mein Venedig

Heinz Czechowski: Mein Venedig

Heinz Czechowskis Gedichte sind Landschaften, innere und äußere.

Reiner Kunze: Reden und Gedichte

Reiner Kunze: Reden und Gedichte

Sonderheft der Zeitschrift „europäische Ideen“.

Boris Pasternak: Poesiealbum 290

Boris Pasternak: Poesiealbum 290

In der Nische wahrer Wunder und wunder Würde wuchs ein von Wortbrüchen und Widersprüchen bedrängtes Werk.

Øyvind Rimbereid: prostym nozhom

Øyvind Rimbereid: prostym nozhom

Aus Stavanger-Dialekt, Lowland Scots, Englisch, Niederländisch und Dänisch, gemischt mit Formen der Altnordischen Sprache wird eine Mixtur aus Pommersch Platt, Russisch, Polnisch, Kaschubisch und Mittelhochdeutsch.

Uwe Dick: Das Echo des Fundamentschritts

Uwe Dick: Das Echo des Fundamentschritts

Dichtungen 1968–1980.

Paulus Böhmer: Palais d’Amorph

Paulus Böhmer: Palais d’Amorph

Während Paulus Böhmer an der Fortsetzung seines großen work in progress arbeitet, den nächsten Lang-Gedichten seiner Kaddish-Folge (Teil I bis IV sind 1996 in dem Band „Säugerleid / Kaddish & andere Gedichte“ erschienen), präsentiert er in diesem Buch neue Gedichte aus den beiden letzten Jahren.

Andreas Okopenko: Gesammelte Lyrik

Andreas Okopenko: Gesammelte Lyrik

Die vom Dichter besorgte Auswahl zieht „gegenständliche“, atmosphärische, laborprotokollarische Gedichte denen vor, die Gedankenabläufe festhalten, und sammelt nicht nur Texte aus vergriffen Bänden, sondern auch manches früher von ihm selbst Unterdrückte.