Jetzt sehen Sie durch » Dezember 2016

Ilma Rakusa: les mots / morts

Ilma Rakusa: les mots / morts

Ein Künstlerbuch der Edition Howeg aus dem Jahr 1992.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Ivan Blatný: Hilfsschule Bixley IV

Ivan Blatný: Hilfsschule Bixley IV

Oftmals handelt es sich bezüglich der Gedichte um Vermutungen, so, wie es sich bei den Nachdichtungen um Versuche handelt.

Nicanor Parra: Parra Poesie

Nicanor Parra: Parra Poesie

„Alles, was sich bewegt, ist Poesie / was still steht, ist Prosa“ definiert Nicanor Parra.

Thanassis Lambrou: Labyrinth

Thanassis Lambrou: Labyrinth

Thanassis Lambrous Gedichte sind wie vom Quellwasser gewaschen, durchsichtig-klar – unsichtbar, aber doch wie feiner Kristall, das Wesentliche sichtbar machend.

Dieter E. Zimmer: Zu Günter Eichs Gedicht „Nachhut“

Dieter E. Zimmer: Zu Günter Eichs Gedicht „Nachhut“

Ein Gedicht von Hundert mit Interpretation.