Jetzt sehen Sie durch »

Der Film „Das Schreiben & das Schweigen‟ über Friederike Mayröcker

Der Film „Das Schreiben & das Schweigen‟ über Friederike Mayröcker

Seit dem 6. Mai 2010 im Österreichischen Kino: „Das Schreiben & das Schweigen“ über Friederike Mayröcker.

Uve Schmidt: Liebe und Tod

Uve Schmidt: Liebe und Tod

Uve Schmidt gehört zum ziemlich rostfreien, alten Eisen der deutschen belletristischen Schwermetallreserve. Marmorstein und Eisen bricht…

Xiao Kaiyu: Im Regen geschrieben

Xiao Kaiyu: Im Regen geschrieben

Dokumentarische Präzision und ins Surreale überbordende Bilderfluten, intime Skizzen und mit scharfer Ironie vorgebrachte Gesellschaftskritik – in Xiao Kaiyus Lyrik gehen die verschiedenen sprachlichen Ausdrucksmittel, die sich die chinesische Poesie seit dem Ende der Kulturrevolution erschlossen hat, eine symbiotische Verbindung ein.

Jan Skácel: Fährgeld für Charon

Jan Skácel: Fährgeld für Charon

Jan Opelik nannte ihn in seiner Grabrede im November 1989 den „Fürsten der zeitgenössischen tschechischen Poesie“.

Sascha Anderson & Michael Wildenhain: Waldmaschine

Sascha Anderson & Michael Wildenhain: Waldmaschine

Dieses Buch, eine Berliner Übung vierhändig, kennt keine Rückseite.

Litradio.net

Litradio.net

Die Perlentaucher des Hörens und nicht jedem Tierchen sein Pläsierchen.

Richard Anders: Über der Stadtautobahn

Richard Anders: Über der Stadtautobahn

Diese Gedichte sind geschrieben aus einer das Alltägliche in Überwirklichkeit verwandelnden Perspektivik.

Zu den Videos bitte klicken. Teil 1

Zu den Videos bitte klicken. Teil 1

In 2 Teilen finden Sie alle Videos zu den einzelnen DichterInnen.