Paarig

Wo eine Socke fehlt, ist immer eine zu viel; nicht so, wenn es um die Augen, die Füsse geht. Was aber wäre der Mann ohne Frau, das Meer ohne Festland, die Nacht ohne Tag? Mehr…weniger als eins?

 

aus: Felix Philipp Ingold: Gegengabe
zusammengetragen aus kritischen, poetischen und privaten Feldern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.