Fangen anfangen

WIR FANGEN wohl am besten
an, indem wir anfangen …
(Bevor sie uns mit großen Gesten
für die Tücke des stets kleiner werdenden Subjekts belangen,
sollten wir das n-te
Blau des Himmels schleunigst überfrieren
lassen und sogleich – als wären wir am Ende!
selbst schon Eis! – nach allen Seiten expandieren.)
Fangen
wir also an, indem wir bei uns selbst anfangen.

 

aus: Felix Philipp Ingold: Haupts Werk Das Leben
Ein Koordinatenbuch vom vorläufig letzten bis zum ersten Kapitel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.