Lebensformen

ZWISCHEN AUSSENSTEHENDEM und Eingemachtem –
infinite Lebensformen:
frieren! kochen!
aaaaaaaaaaaaaaDu, ausgedachtem
Leben zugetan und Ohr für die enormen
Glücksgerichte, bist ganz Schmerz, Kontrast
zu dem, was »haben« heißt und was du haßt.

 

aus: Felix Philipp Ingold: Haupts Werk Das Leben
Ein Koordinatenbuch vom vorläufig letzten bis zum ersten Kapitel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.