Seitenverkehrt

Der, dem ich im Spiegel begegne, ist der, von dem ich, diesseits des Spiegels, unverwandt gesehen werde.
Kein Wunder, daß sich das Tier im Spiegel nicht erkennt; nur wer spricht, vermag sich als der Andere zu sehen.

Share on Facebook0Email this to someoneShare on Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0

aus: Felix Philipp Ingold: Freie Hand.
Ein Vademecum durch kritische, poetische und private Wälder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.