Tat

Logisch zu denken ist keine Qualität des Denkens, nur eine seiner Einsatzmöglichkeiten; wir denken doch, wenn wir denken, in der Regel unlogisch, Logik ist, wie der sogenannte gesunde Menschenverstand, lediglich eine disziplinierte, domestizierte Form der Denkfähigkeit überhaupt; aber ursprünglich ist das Denken in der Tat wild, der Hand näher als dem Wort.


aus: Felix Philipp Ingold: Freie Hand.
Ein Vademecum durch kritische, poetische und private Wälder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.