Urlaub

Statt ins Irrenhaus hat Stalin den Dichter Pasternak im Juni 1935 nach Paris geschickt; er sollte dort, zusammen mit westlichen Intellektuellen, eine Rede zur »Verteidigung der Kultur« halten. Pasternaks Auftritt … er hatte die UdSSR zu vertreten … dauerte nur zweidrei Minuten. Was Stalins Prokurist zu sagen hatte, war ungefähr dies … und es reichte von der Wiese bis zur Alp: »Die Poesie wird stets jene höher als sämtliche Alpen belobigte Höhe bleiben, die sich in der Wiese, unter wessen Füßen, wälzt und wälzt, so daß man sich bloß zu bücken braucht, um sie zu sehen und um sie hochzuheben von der Erde; sie wird stets schlichter sein, als wie sie bei Zusammenkünften zu erörtern ist; stets wird sie eine organische Funktion des Glücks eines Menschen sein, der übervoll ist von der Segnung der Erde, und also gilt, je mehr vom Glück auf Erden ist, desto einfacher wird’’s, Künstler zu sein.«
Alpen; Lob; Wiese; Erde; Rede; Glück; Rede; Erde.


aus: Felix Philipp Ingold: Freie Hand.
Ein Vademecum durch kritische, poetische und private Wälder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.