Venedig (II)

Wenn’’s kein Geheimnis ist, schrie Brodsky, dann ist es auch keine … keine Tatsache; und er drückte, miauend, die Zigarette in der Espressotasse aus. Was für ein Ufer. So kurz vor der Heirat. Noch immer kein Dank. Aber schreiben.


aus: Felix Philipp Ingold: Freie Hand.
Ein Vademecum durch kritische, poetische und private Wälder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .