Jetzt sehen Sie durch » Rezensionen

Ingolf Brökel: eben

Ingolf Brökel: eben

Konsequent pointiert, sarkastisch und knapp wie der Titel: „eben“ ist der Stil.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Olga Martynova: Brief an die Zypressen

Olga Martynova: Brief an die Zypressen

Übersetzung aus dem Russischen von Elke Erb und Olga Martynova.

Wolf Biermann: Die Drahtharfe

Wolf Biermann: Die Drahtharfe

Balladen, Gedichten und Liedern.

Nora Gomringer & Philipp Scholz: Peng Peng Peng

Nora Gomringer & Philipp Scholz: Peng Peng Peng

Lyrik und Jazz zusammen als Hörspiel.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Utz Rachowski: Poesiealbum 339

Utz Rachowski: Poesiealbum 339

Gegen das Vergessen und in Erinnerung an die Dauer der Bedrohung, Schatten der Vergangenheit und Blicke in hellere Zeiten.

Richard Pietraß: Pariser Lust & Au Plaisir de Paris

Richard Pietraß: Pariser Lust & Au Plaisir de Paris

Eine Auswahl dieser Gedichte findet man auch in einem Künstlerbuch von Eva Gallizzi.

Richard Brautigan: Japan bis zum 30. Juni

Richard Brautigan: Japan bis zum 30. Juni

„Gedichte sind Telegramme der menschlichen Seele.“ in einem Interview 1983 für Swiss TV.

Charles Baudelaire: Die künstlichen Paradiese

Charles Baudelaire: Die künstlichen Paradiese

Jeanne Moreau hat das Baudelaire Gedicht „Berauschet Euch“ im französischen Original eingesprochen und international bekannte Musiker interpretieren das Gedicht musikalisch.