Jochen Kelter: meinetwegen wolgabreit

Kelter-meinetwegen wolgabrei

COLOMBO

Wer bin ich schon?
Cohen von irgendwo
vieler Dinge müde
und der meinen
steh ich am Strand, Colón
drehe das Fernrohr um
entdecke die Welt
als Teller und Besteck

Sind sie katholischer
Seele gemäßer, die Papageien-
frauen, genuesischem
Gewinn erträglich?
Hast du, sag, deine Felipa
gekannt? Und Beatriz? Hast du
auf den andern Kontinent
gefunden?

Oder es lodert. Brennen
die Eskimos. Was treibt
den Betreiber geographischer
Routen? Ratio? Veräußerung?
Liebe zum Tod hin?
Die Grammatik der Imagination
der Wunsch, Gott nah zu sein
über Weltkarten?

Vieler Dinge müde
und der meinen
westwärts immer, lese ich
dein Logbuch, vermeine, Land
zu sehn von meinem ungefähren Ort
die Teufelsinsel Land
und will auf See
und bleiben

 

 

 

Fakten und Vermutungen zum Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.