Luzius Keller: Quarta lingua quadrophon

Mashup von Juliane Duda zu dem Buch von Luzius Keller: Quarta lingua quadrophon

Keller: Quarta lingua quadrophon

LÜGL A RAMOSCH

Trais randulinas
Battan lur alas
Vi dal tschêl d’instà

Minchatant tremblan
Trais sumbrivas
Sülla fatschad’alba
Da ma chà.

Luisa Famos

JULI IN RAMOSCH

Drei Schwalben
schlagen ihre Flügel
gegen den Sommerhimmel

Drei Schatten
Zittern manchmal
über die weisse Wand
meines Hauses.

Übersetzt von Anna Kurth und Jürg Amann

LÜGL A RAMOSCH

Drei Schwalben
schwirren
über den Sommerhimmel.

Manchmal zittern
drei Schatten
an der weissen Fassade
meines Hauses.

Übersetzt von Luzius Keller

 

 

Ausser dem immer wieder erstaunlichen Verlangen,

Gedichte in uns mehr oder weniger fremden Sprachen zu lesen, deren Wortlaut zu verstehen und deren Worte zu deuten, um danach das verstandene und Gedeutete in die Sprache der Kritik, ja vielleicht sogar in andere Sprachen zu übertragen, verdankt jede der vier hier vereinigten Miniaturen ihre Existenz einem ganz konkreten Anlass. Der vom Übersetzerhaus Looren organisierte Loorentag 2007 gab mir Gelegenheit, mich mit den Übersetzungen von „Il rudè“ und „Lügl a Ramosch“ von Luisa Famos auseinanderzusetzen; die Beschäftigung mit Andri Peers Gedicht „Furnatsch“ und dessen Übersetzungen geht auf das ein Jahr später in Lavin durchgeführte Kolloquium „Tradition und Moderne in der Lyrik Andri Peers“ zurück; jene mit der Lyrik Vic Hendrys steht im Zusammenhang mit den 20007 bei Edition Signathur unter dem Titel „Anemona alva“ erschienen zwanzig Gedichten, deren Übersetzung ins Italienische ich aus der Nähe mitverfolgen durfte.

Luzius Keller, Nachwort

Trunken von wogenden Wiesen Heu – Clà Riatsch und Luzius Keller über rätoromanische Lyrik und ihre Übersetzungen.

Reaktionen zu diesem Buch bei Roughblog.

 

Fakten und Vermutungen zum Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.