Odysseas Elytis: Der Duft des Mittagsmahls

Mashup von Juliane Duda zu dem Buch von Odysseas Elytis: Der Duft des Mittagsmahls

Elytis/Dasbourg-Der Duft des Mittagsmahls

XI

DIE PHANTASTISCHEN WAHRHEITEN nutzen
sich viel schwerer
ab. Rimbaud überlebte die Kommune
wie der Mond von Sappho
jenen von Armstrong
überleben wird. Es
ist eine andere Art des
Abwägens nötig.

Die Uhr, die uns angeht,
ist nicht jene, die
die Stunden zählt, sondern
die das Vergängliche vom
Unvergänglichen der Dinge abgrenzt,
an denen wir sowieso teilhaben.
Vielleicht darum schreckt mich der Tod
viel weniger als Krankheit;
und ein zarter Körper
täuscht mich weit mehr
als eine zarte Empfindung.

Die Sonne platzt in unserem Innern,
und wir halten erschrocken die Hand
vor den Mund.

Der Wind frischt auf.
Das Göttliche triumphiert.

 

 

 

 

Asteris Kutulas erinnert sich an seine Besuche bei Odysseas Elytis

Zum 100. Geburtstag des Autors:

Manuel Gogos: Der Schaumgeborene
Neue Zürcher Zeitung, 5.11.2011

Hansgeorg Hermann: Kämpferische Unschuld
junge Welt, 2.11.2011

Fakten und Vermutungen zum Autor + KLfG
Fakten und Vermutungen zum Übersetzer

 

Odysseas Elytis: AXION ESTI in einer Version von Mikis Theodorakis im Lycabetus Theater in Athen im August 1977.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.