Alibi 2007-11-26 Andersart Zeitzeichen [8] Lesung Reimlos Joseph Brodsky Ich erinnere mich… Ums Leben schreiben 2007-07-18 Zufall

Ann Cotten: Zu Liesl Ujvarys Gedicht „Kleine Leben...

Ann Cotten: Zu Liesl Ujvarys Gedicht „Kleine Lebenshilfe“
„Die eigene Rede des andern...‟. Dichter über Dichter: Ann Cotten - Liesl Ujvary.

Volker Sielaff: Glossar des Prinzen

Volker Sielaff: Glossar des Prinzen
100% verwunschen und 100% genau sind diese Gedichte, und auch das Alltägliche kann bei diesem Dichter surreal sein.

Thanassis Lambrou: Labyrinth

Thanassis Lambrou: Labyrinth
Thanassis Lambrous Gedichte sind wie vom Quellwasser gewaschen, durchsichtig-klar – unsichtbar, aber doch wie feiner Kristall, das Wesentliche sichtbar machend.

Wolfgang Bauer: Das stille Schilf

Wolfgang Bauer: Das stille Schilf
Das Schlechteste von Wolfgang Bauer.
Paul Celan: Ausgewählte Gedichte

Paul Celan: Ausgewählte Gedichte

Dieser Band enhält auch Celans Reden zum Bremer Literaturpreis 1958 und dem Georg-Büchner-Preis 1960.
Karl Stocker: Zu Hans Magnus Enzensbergers Gedicht „Leopoldstrasse“

Karl Stocker: Zu Hans Magnus Enzensberge...

Auch ein interpretatorisches Wagnis.
Planetlyrik.de unter den roughen Buchhändlern

Planetlyrik.de unter den roughen Buchhän...

Buchverkauf zu Anfang ohne ISBN, Amazon und Buchpreisbindung.
TEXT+KRITIK: Peter Huchel – Heft 157

TEXT+KRITIK: Peter Huchel – Heft 157

„TEXT+KRITIK‟ fragt, im Abstand zu den Rezeptionsumständen vor 1989, nach der Gültigkeit des huchelschen Werks und zeichnet die Spuren seines Wirkens als Lyriker und als Vermittler von Literatur nach.
David Samoilow: Poesiealbum 145

David Samoilow: Poesiealbum 145

David Samoilow zählt zur „War generation of Russian poets“.

„Suppe Lehm Antikes im Pelz tickte o Gott Lotte“

Sarastro

o Astralzar! – (Rast oder Start?) – Sarah und Stroh (ohne h). – Rostrot: Aster. – Art, Ast, Ort.

Michel Leiris ・Felix Philipp Ingold

– Ein Glossar –

lies Sir Leiris leis

Würfeln Sie später noch einmal!

Luchterhands Loseblatt Lyrik

Planeten-News

Tagesberichte zur Jetztzeit

Planetlyrik an Erde

Überm Buch

Überm Buch
Holger Uske: Zu Walter Werners Gedicht „Das unstete Holz“