Pilinszky Vermehrt Hungerkünstler Stil Beseelt Bahnhofplatz Sonntag (II) 2. April Realismus (I) Weltsicht 23. August Hochsommer Ahnung Ewig Übersetzen (I) Zerrüttet Königsallee Mitläufer Hundsgott Gruß Habe Unglück Weiß (II) Hermes

Ferruccio Delle Cave & Martin Hanni (Hrsg.): ...

Ferruccio Delle Cave & Martin Hanni (Hrsg.): Lyrik im Gespräch
In diesem Band sind die Preisträger des „Lyrikpreises der Stadt Meran“ von 1993-2008 mit ausgewählten Gedichten versammelt. Die abgedruckten Texte sind auf einer beigelegten CD zu hören.

Peter Rühmkorf: Zu Adolf Endlers Gedicht „Des Freu...

Peter Rühmkorf: Zu Adolf Endlers Gedicht „Des Freundes Wettlauf mit dem Schneemann“
Peter Rühmkorf aus der Sammlung „In meinen Kopf passen viele Widersprüche‟ über das Gedicht eines Kollegen.

René Char: Und der Schatten der Sanduhr begräbt di...

René Char: Und der Schatten der Sanduhr begräbt die Nacht
Die vorliegende zweisprachige Auswahl versucht Chars poetischen Entwicklungsweg mit Beispielen aus allen Schaffensperioden – von den frühen Gedichten aus dem Jahre 1929 bis hin zur letzten Veröffentlichung von 1983 – nachzuzeichnen und somit eine erste Annäherung an das Gesamtwerk zu ermöglichen.

Peter Pabisch & Achim Thyssen (Hrsg.): Die Wi...

Peter Pabisch & Achim Thyssen (Hrsg.): Die Wiener Gruppe
Im Gedenken an H.C. Artmann erschienenes Buch des Internationalen Mundartarchivs „Ludwig Soumagne".
Thomas Geiger (Hrsg.): Laute Verse

Thomas Geiger (Hrsg.): Laute Verse

„Laute Verse‟ stellt 24 bedeutende junge Lyrikerinnen und Lyriker mit jeweils zehn Texten vor und bietet so einen profunden Überblick über die Lyrik der jüngeren Gegenwart. Zudem gibt jeder Autor mit der Interpretation eines seiner Gedichte einen Einblick in seine Schreibwerkstatt.
Ernst Jandl: selbstporträt des schachspielers als ...

Ernst Jandl: selbstporträt des schachspi...

An die großen Sprachgesten vermag Ernst Jandl nicht zu glauben, genausowenig wie an geschlossene Bilder und Formen. Auch in seinen bislang letzten Gedichten, sie sind bis auf das Eingangsgedicht in den Jahren 1980-1983 entstanden, sieht er keinen Grund, von dieser Überzeugung abzuweichen.
Ernst Herbeck: Im Herbst da reiht der Feenwind

Ernst Herbeck: Im Herbst da reiht der Fe...

Das Buch enthält eine umfangreiche Auswahl bereits publizierter und noch unveröffentlichter Texte Herbecks aus den Jahren 1960 bis 1991 und ein Nachwort des Herausgebers.
Jannis Ritsos: Die Umkehrbilder des Schweigens

Jannis Ritsos: Die Umkehrbilder des Schw...

Ritsos’ Gedichtzyklus, eine Art literarisches Testament, das 1986 und 1987 entstand, wurde erst nach dem Tod des Autors veröffentlicht. In den achtundsechzig Gedichten dieses Gedankentagebuchs eines letzten strahlenden Ägäissommers unterzieht Jannis Ritsos (1909-1990) die tragenden Ideen seines literarischen und politischen Lebens einer illusionslosen Prüfung.
Ralph Pordzik: Alles Weitere Mündlich

Ralph Pordzik: Alles Weitere Mündlich

Das Aufscheinen einer persönlichen Sichtweise.
Seite 270 von 271« Erste...267268269270271

„Suppe Lehm Antikes im Pelz tickte o Gott Lotte“

Antwort

(gewarnt:) tarnt den Ort: Rotwand! Nordrand! Dort droht Draht…

Michel Leiris ・Felix Philipp Ingold

– Ein Glossar –

lies Sir Leiris leis

Würfeln Sie später noch einmal!

Artikel im Update

Planeten-News

Tagesberichte zur Jetztzeit

Planetlyrik an Erde

Planet Lyrik an Erde

Wortwelten

Gesualdo Bufalino: L’amaro miele / Bitterer Honig