10. März Augenblick Gedächtnis Quelle Shopville Herkunft Hört (II) Narziß (III) Klar (I) Analog Tat Trug Fortschritt 25. Juli 7. Juli Einfluß (I) Versagen 15. Januar Sonntag (II) Langeweile Wettermacher Theater Nachricht Geburtstag

Günter Herburger: Das Lager

Günter Herburger: Das Lager
Ausgewählte Gedichte 1966–1983.

Christa Kożik: Poesiealbum 158

Christa Kożik: Poesiealbum 158
Mit dem Filmszenarium „Hälfte des Lebens“ widmete sich Christa Kożik dem Schicksal Hölderlins.

Nelly Sachs | Schriftstellerin | Berlin/Stockholm

Nelly Sachs | Schriftstellerin | Berlin/Stockholm
Gedichte, Prosatexte und Briefe, Interviewsequenzen und historische O-Töne verbinden sich zu einem akustischen Portrait von Leben und Werk der Schriftstellerin Nelly Sachs.
Ingolf Brökel: Poesiealbum 313

Ingolf Brökel: Poesiealbum 313

Seine auf trockenen und feinsinnigen Witz bauende Gesellschaftskritik kommt als exaktes Sprach- und Verdichtungsspiel daher.
Thomas Kling: geschmacksverstärker

Thomas Kling: geschmacksverstärker

Der „ver-rückte Sprachinstallateur“ Thomas Kling betreibt mit seinem ersten Gedichtband im Suhrkamp Verlag eine wild-provokative Erforschung unserer Sprach-Wirklichkeit.
Wolfgang Bauer: Das stille Schilf

Wolfgang Bauer: Das stille Schilf

Das Schlechteste von Wolfgang Bauer.
Bert Papenfuß: SBZ – Land und Leute

Bert Papenfuß: SBZ – Land und Leute

Damit lockt er selbst allerdings Spanner (West) und Nostalgiker (Ost) der alten DDR reihenweise an, wenn er – als Gegenstück zu Wolf Biermanns Bernstein der Balladen – bekannte Situationen und namhafte Zeitgenossen ins Eis der dichterischen Ewigkeit einschließt...
Die Flügel meines schweren Herzens

Die Flügel meines schweren Herzens

Dem Klischee und Schreckensbild von der unter dem Schleier verstummten Araberin treten sechsundfünfzig Dichterinnen entschlossen entgegen. Vom überraschend freizügigen erotischen Gedicht aus dem 7. Jahrhundert bis zum zeitgenössischen Text über das Leben im Exil - eindrucksvoll setzen sich die Frauen mit ihrer Lebenssituation auseinander. Dieses Buch beweist: Die großartige arabische Dichtkunst ist keine ausschließliche Domäne der Männer.· Eine Anthologie wider westliche Vorurteile.· Frauenstimmen der arabischen Kultur: kraftvoll, sinnlich, jenseits patriarchalischer Entmündigung.
Seite 278 von 284« Erste...276277278279280...Letzte »

„Suppe Lehm Antikes im Pelz tickte o Gott Lotte“

Dasein

das nie! (Neid sah’s ein: inside!)

Michel Leiris ・Felix Philipp Ingold

– Ein Glossar –

lies Sir Leiris leis

Würfeln Sie später noch einmal!

Luchterhands Loseblatt Lyrik

Artikel im Update

Planeten-News

Tagesberichte zur Jetztzeit

Planetlyrik an Erde

Planet Lyrik an Erde

Wortwelten

Oliver Mertins: Adam am Kalkbaum