UrlaubPianoforteMorgensKreta12 Uhr 17Gedicht (I)17. Dezember5. MärzEthikSiesta (II)Weiß (I)PlacetSchrittmacherAdresseGrammophonGenialVorvergangenheitStuntLektüreFleißSonnenfinsternisVerwahrtKonditional (II)Kain

Horst Rüdiger: Zu Else Lasker-Schülers Gedicht „Ei...

Horst Rüdiger: Zu Else Lasker-Schülers Gedicht „Ein alter Tibetteppich“
Gedicht und Interpretation aus der „Frankfurter Anthologie“.

Octavio Paz: Die andere Stimme

Octavio Paz: Die andere Stimme
Dieser Essayband des mexikanischen Dichters versammelt verschiedene im Laufe der letzten Jahre geschriebene Aufsätze, die alle die Dichtung und ihre Situation in unserer Zeit zum Thema haben. Zum Schluß stellt er die Frage nach der Funktion der Poesie in der zeitgenössischen Gesellschaft.

Dirk von Petersdorff: Sirenenpop

Dirk von Petersdorff: Sirenenpop
Die Gedichte erkunden eine Welt der Rätsel und der intensiven Berührungen, eine Postmoderne, die sich durchaus nach Urzeit sehnt, sie im Jetzt sogar erahnt und sich ihr doch nicht mehr ausliefern kann, zum Preis fortdauernder, aber auch produktiver Unsicherheit.

Zeitschrift: Zwischen den Zeilen – Heft 13/14

Zeitschrift: Zwischen den Zeilen – Heft 13/14
NACHTWACH, IN SPRACHE: Anton Bruhin, Oswald Egger, Brigitta Falkner, Christian Prigent, Ulrich Schlotmann, Manos Tsangaris
Rolf Dieter Brinkmann: Westwärts 1 & 2

Rolf Dieter Brinkmann: Westwärts 1 &...

Die Gedichte, die ich (Rolf Dieter Brinkmann, der Hrsg.) hier zusammengestellt habe, sind zwischen 1970 und 1974 geschrieben worden, zu den verschiedensten Anlässen, an den verschiedensten Orten, ob sie gut sind? fragst Du. Es sind Gedichte.
Erich Arendt: Sämtliche Gedichte – Gesang der sieb...

Erich Arendt: Sämtliche Gedichte – Gesan...

Die Entstehungszeit der Gedichte im Band „Gesang der sieben Inseln“, die man sich bis in die verborgenen Motive hinein vor Arendts biographischen Hintergrund in dieser Zeit denken muß, ist auf die Jahre von 1953 bis 1956/57 anzusetzen, wenn auch erste Entwürfe - etwa zu den Hiddensee-Gedichten - schon früher entstanden sind.
Peter-Huchel-Preis 1985: Guntram Vesper

Peter-Huchel-Preis 1985: Guntram Vesper

Gegliedert in Texte, Dokumente und Materialien, enthält das Jahrbuch zum Peter-Huchel-Preis poetologische, bio- und bibliographische Materialien über den Preisträger. Guntram Vesper erhielt den Preis für sein Buch „Die Insel im Landmeer und neue Gedichte“.
Miron Białoszewski: Wir Seesterne

Miron Białoszewski: Wir Seesterne

Białoszewski begegnet dem sozialistischen Warschauer Alltag mit Neologismen, stenographischen Kürzeln und einer gehörigen Portion Ironie.
Jizchak Katzenelson: Großer Gesang vom ausgerottet...

Jizchak Katzenelson: Großer Gesang vom a...

Ein Großer Gesang, ein einzigartiges Zeugnis vom Leidensweg und Widerstand des jüdischen Volkes.
Seite 281 von 289« Erste...279280281282283...Letzte »

„Suppe Lehm Antikes im Pelz tickte o Gott Lotte“

Jungfer

„Genug der Vernunft…“; Ufer ungefährlich.

Michel Leiris ・Felix Philipp Ingold

– Ein Glossar –

lies Sir Leiris leis

Würfeln Sie später noch einmal!

Luchterhands Loseblatt Lyrik

Artikel im Update

Planeten-News

Tagesberichte zur Jetztzeit

Planetlyrik an Erde

Planet Lyrik an Erde
Elke Erb: Sonanz