SpitzeSchmerzenZeitpuppeHerr und KnechtAls AutorKörperwärme PapierAusleseDQStudiumIII

Marcus Roloff: Zu Klaus Hensels Gedicht „Figo Fago...

Marcus Roloff: Zu Klaus Hensels Gedicht „Figo Fago in Auschwitz“
Ein (noch unveröffentlichter) Kommentar.

Günter Kunert: Der alte Mann spricht mit seiner Se...

Günter Kunert: Der alte Mann spricht mit seiner Seele
Hier beginnt alles mit „Der alte Mann‟.

Oskar Pastior: Speckturm

Oskar Pastior: Speckturm
Auf dem Schreibtisch von Oskar Pastior fand sich nach seinem Tod ein Stapel Manuskripte: ein ausgefunkeltes Spektrum lyrischer Texte, das zwölf Gedichte aus „Les Fleurs du Mal“ von Charles Baudelaire in jeweils fünf Erscheinungsformen gleichzeitig intoniert. In ihnen tritt nicht nur der von Pastior stets entfesselte Reiz der Buchstaben und Wörter ins hellste Licht, sondern auch die Tragweite seiner Themen, die man ja nur allzu gern überliest.
Karl Krolow: Gesammelte Gedichte 3

Karl Krolow: Gesammelte Gedichte 3

Band 3 von vier.
Ilse Blumenthal-Weiss: Ohnesarg

Ilse Blumenthal-Weiss: Ohnesarg

„Ich möchte über die Sonne schreiben, aber die Nacht kommt heraus“, sagt die in New York lebende jüdische Schriftstellerin Ilse Blumenthal-Weiss, Jahrgang 1899, über ihr lyrisches Werk.
Zsolnay Verlag

Zsolnay Verlag

Theo Breuer stellt den Zsolnay Verlag vor.
Ulf Stolterfoht und der Lyrikkurs des Literaturins...

Ulf Stolterfoht und der Lyrikkurs des Li...

Ein kugelsicherer Leseknaller mit rund drei Dutzend Lyrik-Volltreffern von Konstantin Ames, Tobias Amslinger, Julia Dathe, Diana Feuerbach, Claudia Gülzow, Gregor Guth, Sascha Kokot, Christian Kreis, Sascha Macht, Kerstin Preiwuß, Bertram Reinecke, Gerald Ridder, Eva Roman, Michael Spyra, Katharina Stooß, Mirko Wenig und Choleda Jasdany.
Hilda Doolittle (H. D.): Hermetic Definition / Hei...

Hilda Doolittle (H. D.): Hermetic Defini...

Mit 74 Jahren, ein Jahr vor ihrem Tod, wird der Dichterin Hilda Doolittle eine grosse Ehre zuteil: als erste Frau wird sie von der American Academy of Arts and Letters ausgezeichnet. H. D., wie sie von Ezra Pound, dem Gefährten ihrer Jugend und Verehrer ihrer frühen Dichtung, genannt wurde, eine Kennerin der antiken Literatur und der Psychoanalyse durch Sitzungen mit Sigmund Freud, eine Pionierin in der Erkundung von männlichen und weiblichen Genderrollen und Teil der Londoner Bohème, fährt zur Preisverleihung – und begegnet dort der letzten Liebe ihres Lebens, einem dreissig Jahre jüngeren Mann. Die Gedichte von „Hermetic Definition“ legen von dieser Begegnung Zeugnis ab, sie setzen die Liebe als Zwiegespräch der Poesie in Gang. Die posthum veröffentlichte Gedichtsammlung steht wie keine zweite für H. D.s lebenslange Suche nach der Komplementarität von Literatur und Leben, Mythologie und Poesie, Lust und Liebe.

„Suppe Lehm Antikes im Pelz tickte o Gott Lotte“

Mars

armes Arsenal: Armee – am Arsch… – Ars mit Mass: Ramsch. – Ein S am Arm.

Michel Leiris ・Felix Philipp Ingold

– Ein Glossar –

lies Sir Leiris leis

Würfeln Sie später noch einmal!

Luchterhands Loseblatt Lyrik

Planeten-News

Tagesberichte zur Jetztzeit

Planetlyrik an Erde

Überm Buch

Überm Buch
Javier Gómez-Montero & Petra Strien (Hrsg.): Du kamst, Vogel, Herz, im Flug