EckermannHeimwegKunstKafkaDuuuduuduDenkenEndlichWollenZweifelVarianteObjektiv

Kathrin Schmidt: Flußbild mit Engel

Kathrin Schmidt: Flußbild mit Engel
Variantenreich sind die Formen, Themen und Motive der Lyrik von Kathrin Schmidt... Immer aber scheinen in der Lyrik von Kathrin Schmidt die deutschen Zeitläufte durch - vom untergegangenen DDR-Staat bis zu deutschen Gegenwart.

Ahmad Schamlu: Blaues Lied

Ahmad Schamlu: Blaues Lied
„Kennen wir nicht die Assoziationshöfe und aufgerufenen Begleiter einer fremden Sprachkultur, ist Staunen das beste, was eine erste Begegnung schenken kann.“ bemerkt Dieter M. Gräf und Stefan Weidner ergänzt „Ahmad Shamlu gilt daher nicht nur als einer der eingängigsten, sondern auch als einer der schwierigsten Dichter persischer Sprache. Wie dieses Paradox möglich ist, kann dank der dem Buch beigelegten CD auch der deutschsprachige Leser ansatzweise nachvollziehen.“

Klaus Hensel: Oktober Lichtspiel

Klaus Hensel: Oktober Lichtspiel
Nach der Übersiedlung in die BRD sein erster Gedichtband dort.
Wolf Biermann: Im Bernstein der Balladen

Wolf Biermann: Im Bernstein der Balladen

Der Band versammelt eine Auswahl von Liedern und Gedichten aus fünfzig Jahren, vor allem jene, die in Biermanns Leben eine Schlüsselrolle gespielt haben.
Volker Braun: Langsamer knirschender Morgen

Volker Braun: Langsamer knirschender Mor...

Irritierend sind diese in den Jahren 1978–1984 entstandenen deutschen Gedichte, weil sie sich dortzulande behaupten, ihre Strenge bewahren, ihr Terrain besetzen, ihre Zeit nutzen; und dies mit Streitbarkeit, mit einer auf Hoffnung beharrenden Resignation, als Affront und Trauerarbeit.
Gerard Manley Hopkins: Sonnets

Gerard Manley Hopkins: Sonnets

Diese zweisprachige Ausgabe enthält mit der bislang ersten vollständigen Übertragung des Sonettwerks ins Deutsche das Herzstück von Hopkins’ Dichtung.
Jelena Schwarz: 1 Bettler

Jelena Schwarz: 1 Bettler

„1 Bettler“ von Jelena Schwarz aus Katja Lebedewa (Hrsg.): Auf der Suche nach dem verlorenen Leid Druckhaus Galrev, 1994
TEXT+KRITIK: Peter Huchel – Heft 157

TEXT+KRITIK: Peter Huchel – Heft 157

„TEXT+KRITIK‟ fragt, im Abstand zu den Rezeptionsumständen vor 1989, nach der Gültigkeit des huchelschen Werks und zeichnet die Spuren seines Wirkens als Lyriker und als Vermittler von Literatur nach.
Urs Engeler & Hans Ruprecht (Hrsg.): Deutsch-...

Urs Engeler & Hans Ruprecht (Hrsg.)...

Die Einladung der Deutsch-Deutschen-Übersetzungswerkstatt potenziert den poetischen Eigensinn durch eine überraschende Versuchsanordnung: Sie lädt jeweils zwei Dichter dazu ein, den Eigensinn des andern in den eigenen anderen Sinn, in das eigene Sprechen, in das eigene Dichten und Trachten zu überführen.

„Suppe Lehm Antikes im Pelz tickte o Gott Lotte“

Mozart

(zarte Mordart:) Razzia contra Ratio. – (Zoo:) Rotzaroma. – Arzt zwischen Roma und Amor. – Rot trotzt Rat.

Michel Leiris ・Felix Philipp Ingold

– Ein Glossar –

lies Sir Leiris leis

Würfeln Sie später noch einmal!

Luchterhands Loseblatt Lyrik

Planeten-News

Tagesberichte zur Jetztzeit

Planetlyrik an Erde

Überm Buch

Überm Buch
Andreas Koziol: Frühjahre