JudenstaatLebensendeNaturMIm Buch, zum BuchVarianteSchwarz/WeissQScheißeAusleseGemisch

Felix Philipp Ingold: EIEIEI

Felix Philipp Ingold: EIEIEI
TRAKTAT über EInige SchwierigkEIten bEIm VerschwEIgen der WahrhEIt.

Marian Szyrocki: Zu Gottfried Benns Gedicht „Nacht...

Marian Szyrocki: Zu Gottfried Benns Gedicht „Nachtcafé“
Auszug aus „1400 Deutsche Gedichte und ihre Interpretationen“.

Peter Rühmkorf: Wo ich gelernt habe

Peter Rühmkorf: Wo ich gelernt habe
Der hier gedruckte Text ist die erweiterte Fassung der am 19.1.1999 in Göttingen gehaltenen Vorlesung während der Poetikdozentur Peter Rühmkorfs an der Georg-August-Universität Göttingen.

František Hrubín: Romanze für ein Flügelhorn

František Hrubín: Romanze für ein Flügelhorn
„Ein Werk von künstlerischer Dichte, ein Zeugnis hoher Kultur, das den Weg des tschechischen Volkes in einer entscheidenden historischen Epoche des Umbruchs begleitet hat und mehr und mehr zum Bestand der progressiven Weltkultur gehört.“ schreibt Manfred Jähnichen in seinem Nachwort.
Hilda Doolittle (H. D.): Hermetic Definition / Hei...

Hilda Doolittle (H. D.): Hermetic Defini...

Mit 74 Jahren, ein Jahr vor ihrem Tod, wird der Dichterin Hilda Doolittle eine grosse Ehre zuteil: als erste Frau wird sie von der American Academy of Arts and Letters ausgezeichnet. H. D., wie sie von Ezra Pound, dem Gefährten ihrer Jugend und Verehrer ihrer frühen Dichtung, genannt wurde, eine Kennerin der antiken Literatur und der Psychoanalyse durch Sitzungen mit Sigmund Freud, eine Pionierin in der Erkundung von männlichen und weiblichen Genderrollen und Teil der Londoner Bohème, fährt zur Preisverleihung – und begegnet dort der letzten Liebe ihres Lebens, einem dreissig Jahre jüngeren Mann. Die Gedichte von „Hermetic Definition“ legen von dieser Begegnung Zeugnis ab, sie setzen die Liebe als Zwiegespräch der Poesie in Gang. Die posthum veröffentlichte Gedichtsammlung steht wie keine zweite für H. D.s lebenslange Suche nach der Komplementarität von Literatur und Leben, Mythologie und Poesie, Lust und Liebe.
Terje  Dragseth: Kvitekråkas song/Weißkräje sein L...

Terje Dragseth: Kvitekråkas song/Weißkr...

Jedichte und Jesänge. Een gorrlaust Machwerk.
Marlen Pelny: Auftakt

Marlen Pelny: Auftakt

Es ist Musik, es ist keine Musik.
Sascha Anderson: brunnen, randvoll

Sascha Anderson: brunnen, randvoll

„brunnen, randvoll“ versamelt fünf Erzählungen von einem Gefängnis – das zufällig in der DDR steht, aber überall auf der Welt stehen könnte – einen Sonettzyklus und andere Versformen.
Rainer Kirsch: Zu Rainer Maria Rilkes Gedicht „Her...

Rainer Kirsch: Zu Rainer Maria Rilkes Ge...

Ein Gedicht von Hundert mit Interpretation.
Karl Krolow: Reise durch die Nacht

Karl Krolow: Reise durch die Nacht

Ein bischofslilafarbenes Heft.

„Suppe Lehm Antikes im Pelz tickte o Gott Lotte“

Pamina

Pan und Anima; Pan nahm Miene an; in Minne: Papa und Mama.

Michel Leiris ・Felix Philipp Ingold

– Ein Glossar –

lies Sir Leiris leis

Würfeln Sie später noch einmal!

Luchterhands Loseblatt Lyrik

Planeten-News

Tagesberichte zur Jetztzeit

Planetlyrik an Erde

Überm Buch

Überm Buch
LiteraPur – Heft 3