Legal Unort Erbsünde Täter (I) Begabung Umgekehrt Mechanik Bin Sonntag (III) Mittag (I) Exil (I) 19. April Musik Wettermacher Leichtgläubig 29. März Spermatisch 26. Dezember Fortschritt Ja … ach Geistesgegenwart Seelenzustand Jedermann Gebet (I)

Emily Dickinson: Biene und Klee

Emily Dickinson: Biene und Klee
Ob Emily Dickinson „Amerikas größte Dichterin“, wie in der Verlagsankündigung geschrieben, oder andernorts als „weiblicher Marquis de Sade der Innerlichkeit“ tituliert sei mit einem !? versehen, aber ganz sicher gehören ihre Gedichte voller Anmut und Eigensinn zum Schönsten im Schatz der Weltpoesie.

Erich Arendt: Sämtliche Gedichte – Zeitsaum

Erich Arendt: Sämtliche Gedichte – Zeitsaum
Mit „Zeitsaum‟, dem 9. Band der Werkausgabe, werden die Gedichte grenznah.

Zeitschrift: Zwischen den Zeilen – Heft 18

Zeitschrift: Zwischen den Zeilen – Heft 18
Schlichte Gedichte: von Adolf Endler, Helmut Krausser, Michael Ebmeyer, Antonio Fians, Felicia Zeller und Michael Stauffer.

Autorenporträts Deutscher Dichterflora als Ergänzu...

Autorenporträts Deutscher Dichterflora als Ergänzung zum Tiervergleich
Kein Artikel für Schreberlinge oder Wurzelgräber.
Tom de Toys: Das Tao der Poesie

Tom de Toys: Das Tao der Poesie

guten abend! hier ist das deutsche fernsehen mit den poesieweltnachrichten!...
Friederike Mayröcker: Requiem für Ernst Jandl

Friederike Mayröcker: Requiem für Ernst ...

Unmittelbar nach dem Tod des Gefährten im Frühsommer des Jahres 2000 hat Friederike Mayröcker den Schmerz des Verlustes in einer stillen und zugleich leidenschaftlichen Todesklage zu bewältigen versucht, die zu einem Gesang von berückender Intensität wird.
Arthur Steiner: Distanz

Arthur Steiner: Distanz

„Distanz“ von Arthur Steiner aus Arthur Steiner: Übergänge, Ammann Verlag, 1986
Ulrich Zieger: Aufwartungen im Gehäus

Ulrich Zieger: Aufwartungen im Gehäus

Ulrich Zieger ist ein Dichter, der den Leser herausfordert und engagiert. Liest man ihn, ist man sich seiner selbst nicht mehr sicher. Die Sprache tanzt und bebt, die Gedanken zirren, eine Welt entsteht, die man zu erkennen meint und die einen gleichzeitig erstaunt und beglückt.
Wolfgang Bauer: Das stille Schilf

Wolfgang Bauer: Das stille Schilf

Das Schlechteste von Wolfgang Bauer.
Seite 3 von 27612345...Letzte »

„Suppe Lehm Antikes im Pelz tickte o Gott Lotte“

Architektur

Richter reckt sich (arge Kur); artige Taktik: bald tickt die Uhr, bald ruht sie stur. (Ist die Arche auf verkehrter Tour?)

Michel Leiris ・Felix Philipp Ingold

– Ein Glossar –

lies Sir Leiris leis

Würfeln Sie später noch einmal!

Artikel im Update

Planeten-News

Tagesberichte zur Jetztzeit

Planetlyrik an Erde

Planet Lyrik an Erde

Wortwelten

Johannes Bobrowski: Sarmatische Zeit