Ich Geglückt Sehstücke Nescio Michail Senkewitsch Geh Menschengedenken Ich erinnere mich… Sozusagen Schützenhilfe Nachgedichtet

Hilda Doolittle (H. D.): Hermetic Definition / Hei...

Hilda Doolittle (H. D.): Hermetic Definition / Heimliche Deutung
Mit 74 Jahren, ein Jahr vor ihrem Tod, wird der Dichterin Hilda Doolittle eine grosse Ehre zuteil: als erste Frau wird sie von der American Academy of Arts and Letters ausgezeichnet. H. D., wie sie von Ezra Pound, dem Gefährten ihrer Jugend und Verehrer ihrer frühen Dichtung, genannt wurde, eine Kennerin der antiken Literatur und der Psychoanalyse durch Sitzungen mit Sigmund Freud, eine Pionierin in der Erkundung von männlichen und weiblichen Genderrollen und Teil der Londoner Bohème, fährt zur Preisverleihung – und begegnet dort der letzten Liebe ihres Lebens, einem dreissig Jahre jüngeren Mann. Die Gedichte von „Hermetic Definition“ legen von dieser Begegnung Zeugnis ab, sie setzen die Liebe als Zwiegespräch der Poesie in Gang. Die posthum veröffentlichte Gedichtsammlung steht wie keine zweite für H. D.s lebenslange Suche nach der Komplementarität von Literatur und Leben, Mythologie und Poesie, Lust und Liebe.

Albin Zollinger: Stille des Wunders

Albin Zollinger: Stille des Wunders
Die bleibende Leistung Zollingers aber ist zweifellos sein lyrisches Werk, das innerhalb von sechs Jahren (1933-1939) erschienen ist. Neben expressiven, lyrischen, zarten oder assoziativen Naturgedichten sind vor allem seine Weltanschauungsgedichte unerwartet explosiv und modern.

Rüdiger Görner: Zu Kurt Drawerts Gedicht „Winterge...

Rüdiger Görner: Zu Kurt Drawerts Gedicht „Wintergedicht“
Frankfurter Anthologie. Gedicht und Interpretation.

Judith Nika Pfeifer: nichts ist wichtiger ding kle...

Judith Nika Pfeifer: nichts ist wichtiger ding kleines du
Man hat hier quasi eine leser-generierte map of poetry vor sich.
Rimbaud Verlag

Rimbaud Verlag

Theo Breuer stellt den Rimbaud Verlag vor.
Rudolf Bussmann: Zu Erwin Messmers Gedicht „Komplet“

Rudolf Bussmann: Zu Erwin Messmers Gedic...

Rudolf Bussmann präsentiert in der schweizer „TagesWoche“ wöchentlich ein Gedicht seiner Wahl.
Peter Härtling: Die Mörsinger Pappel

Peter Härtling: Die Mörsinger Pappel

Alle Gedichte haben ein ausgesprochenes oder geheimes Zentrum: Liebeserklärung.
Brigitte Struzyk: Poesiealbum 134

Brigitte Struzyk: Poesiealbum 134

Wulf Kirsten und Elke Erb schrieben einleitende Worte.
Ilma Rakusa: Wie Winter

Ilma Rakusa: Wie Winter

Ilma Rakusas erster Gedichtband, 1977 erschienen.
Anna Gudera: Man in the Moon

Anna Gudera: Man in the Moon

„Man in the Moon“ von Anna Gudera aus Hadayatullah Hübsch (Hrsg.): social beat D Druckhaus Galrev, 1995

„Suppe Lehm Antikes im Pelz tickte o Gott Lotte“

Kirchen

kernig. – Kriechen? kirre kriegen? knechten? kichern? richten? rächen? irre Kür!

Michel Leiris ・Felix Philipp Ingold

– Ein Glossar –

lies Sir Leiris leis

Würfeln Sie später noch einmal!

Luchterhands Loseblatt Lyrik

Planeten-News

Tagesberichte zur Jetztzeit

Planetlyrik an Erde

Lyrikkalender reloaded

Richard Pietraß: Die Gewichte – Hundert Gedichte