Rest6 Uhr 13EsSchriebsalSprachmechanikTangoSchweigen (I).StatusGeburtstagInschriftLebenskunst (I)Täter (II)Erinnert21. MärzHomo s-sa-sapi … ensDie-dortVerschiedenLogisch (I)SchlußPoetik (II)BegabungSpermatischRhythmusGrotesk

Ernst Herbeck: Im Herbst da reiht der Feenwind

Ernst Herbeck: Im Herbst da reiht der Feenwind
Das Buch enthält eine umfangreiche Auswahl bereits publizierter und noch unveröffentlichter Texte Herbecks aus den Jahren 1960 bis 1991 und ein Nachwort des Herausgebers.

Kultgedichte / Kült Şiirleri

Kultgedichte / Kült Şiirleri
Prominente Persönlichkeiten wurden gebeten, ihr liebstes Gedicht auszuwählen und in einem kurzen Essay zu erzählen, was es ihnen bedeutet. Auf diese Weise ist nicht nur eine Auswahl entstanden, die all die großen Dichter versammelt - gleichzeitig bezeugt sie die Faszination und Wirkungskraft der Poesie in der Türkei. Der essayistische Dialog zwischen den Dichtern und den zeitgenössischen Interpreten wirft zudem zahlreiche Schlaglichter auf die Gedankenwelt und die Repräsentanten der heutigen Kulturszene.

Felix Philipp Ingold: Unzeit

Felix Philipp Ingold: Unzeit
Die lesen wollen, werden verstehen; werden verstehen, daß es hier nicht zuerst ums Verstehen, vielmehr ums Mitdenken, ums Weiterdenken geht.

Anderson, Döring, Papenfuß & Robert Linke: Do...

Anderson, Döring, Papenfuß & Robert Linke: DoloROSA ueberhaupt
Eine Parthenogenese in 7 Penetranzen sowie die zweite und auch letzte Schallplatte der von Niko Tenten herausgegeben Edition DIE AUDIONAUTEN IM DRUCKHAUS.
Rudolf Bussmann: Kuno Laueners Gedicht „50 Wörter“...

Rudolf Bussmann: Kuno Laueners Gedicht „...

Rudolf Bussmann präsentiert in der schweizer „TagesWoche“ wöchentlich ein Gedicht seiner Wahl.
Friederike Mayröcker: Zu Ernst Jandls Gedicht „in ...

Friederike Mayröcker: Zu Ernst Jandls Ge...

Friederike Mayröcker liest Jandls Text neu nach.
Rüdiger Görner: Zu Thomas Bernhards Gedicht „Unten...

Rüdiger Görner: Zu Thomas Bernhards Gedi...

Aus der Frankfurter Anthologie.
Ilse Aichinger: verschenkter Rat

Ilse Aichinger: verschenkter Rat

In diesem Band stellt Ilse Aichinger zum ersten mal ihre zwischen 1958 und 1978 entstandenen und bislang nur verstreut oder noch gar nicht publizierten Gedichte geschlossen vor, in einer Anordnung, die ihre Entstehungszeit unberücksichtigt läßt.
Marlen Pelny: Auftakt

Marlen Pelny: Auftakt

Es ist Musik, es ist keine Musik.
Georgi Gospodinov: Kleines morgendliches Verbreche...

Georgi Gospodinov: Kleines morgendliches...

Zwischen epigrammatischer Kürze und Epistel in Prosa, zwischen Witz und Elegie bewegen sich diese Gedichte, und der Schrecken der Vergänglichkeit, der Geschichte (des Balkans insbesondere) und nicht zuletzt der Liebe wird in ihnen nur mühsam durch eine sehr trockene Komik in Bann gehalten.
Seite 4 von 282« Erste...23456...Letzte »

„Suppe Lehm Antikes im Pelz tickte o Gott Lotte“

Pelleas

(Appell:) Seele lass dein As im Saal! – Las Lea Allahs Pass? – Assel auf der Pelle? – Esel lese: alles Spass. – Lass Spesen!

Michel Leiris ・Felix Philipp Ingold

– Ein Glossar –

lies Sir Leiris leis

Würfeln Sie später noch einmal!

Luchterhands Loseblatt Lyrik

Artikel im Update

Planeten-News

Tagesberichte zur Jetztzeit

Planetlyrik an Erde

Planet Lyrik an Erde
Johannes Bobrowski: Gedichte