Luchterhands Loseblatt Lyrik

Von September 1966 bis November 1970 gab der Luchterhandverlag alle 2 Monate unter der Herausgeberschaft von Elisabeth Borchers, Klaus Roehler und Günter Grass eine Mappe mit jeweils 7 GedichtGrafikBlättern heraus. Konstantin Ulmer beschrieb das Projekt sehr ausführlich in seinem Buch VEB Luchterhand? Das Autoren-, Übersetzer- und Grafikerverzeichnis findet man hier und die einzelnen Mappenbeschreibungen einen Klick weiter. Der 26. Lieferung lag diese Abschlußerklärung bei.

 

Keine Kommentare mehr möglich.