Facebook-Textkette

Mashup von Juliane Duda zu der Kategorie „adhoc“

adhoc

Am 7. Februar startete auf Facebook die Aktion Textkette.

Der Ursprungstext lautete:

Mehr gute Texte auf Facebook: Das Prinzip ist einfach – jede Person, welche das liked, kriegt einen Dichter oder Schriftsteller zugewiesen. Einfach ein Gedicht raussuchen, posten und so die lyrische Kette fortführen.

Ein paar Stunden später hieß es schon:

okay, ich kapituliere nicht, aber ich ändere die spielregeln. ich koppele textkette von dem fb-typischen kettenbriefverfahren ab. mache jeder auf seiner pinnwand weiterhin was er mag und kann. textkette wird eine netzanthologie in kettenform. ich poste auf bildausschnitten aus dem gesamtnetzwerk (das jetzt schon zu groß ist für facebookfotos) ausschnitte mit andockpunkten. wenn jemand mitmachen will, suche er/sie einen oder beliebig viele gedichte die ihm gefallen und klicke unter den statusbeiträgen „like“ (alternativ: nachricht an mich). selber autor-vorschläge machen kann man nur nachdem man einen anderen beitrag geklickt(-liket) hat. usw., bitte beim nachdenken über einen gangbaren weg helfen!

Probebetrieb und Brainstorming gehen weiter. Und es gibt Neuigkeiten 1 + 2 + 3

Vielleicht wird Textkette das neue WhatsApp. Liken (Lesen) sie los.

 

Textkette

Um das hier eingebettete Übersichtsbild der bisherigen Texte, Autoren und Beiträger ordentlich zu erkennen, muß man es downloaden und kann es dann auch entsprechend vergrößern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0:00
0:00