Jetzt sehen Sie durch »

Nelly Sachs: Poesiealbum 287

Nelly Sachs: Poesiealbum 287

Bis 2010 mußte Nelly Sachs auf ihr Poesiealbum warten.

Wilhelm Lehmann: Poesiealbum 297

Wilhelm Lehmann: Poesiealbum 297

„Heute, da die Gefährdung, ja Vernichtung von Natur ins riesige ausgreift, stehen wir Lehmanns strenger Naturlyrik neu gegenüber.“ bewahrheitet Eberhard Haufe.

Mario Wirz: Poesiealbum 306

Mario Wirz: Poesiealbum 306

„Im Sturm / vor der Stille / bleibt / das letzte Wort / unerhört.“ Mario Wirz

Christiane Schulz: Poesiealbum 307

Christiane Schulz: Poesiealbum 307

„Wer Gedichte von Christiane Schulz gelesen hat“, so Richard Pietraß, „kennt ihren Zauber innehaltender Zeit.“

Uwe Grüning: Poesiealbum 280

Uwe Grüning: Poesiealbum 280

Die Gewalt des Paradoxons bewegt die Gedichte.

Les Murray: Poesiealbum 318

Les Murray: Poesiealbum 318

Mit breitem Hut entfaltet der massige Magier ein Panorama des australischen Kontinents wie die Schattengewächse seiner schicksalsgeprüften Kinderseele.

Seite 1 von 512345