Da! – Filmeinstellung – Ja?

Da!

Die erste Einstellung, und damit ist dieser Film eigentlich schon gelaufen, zeigt Hohls Kopf in Nahaufnahme von der Seite, ohne Raumandeutung, ohne Hintergrund, einfach das pathetisch gereckte Löwenhaupt, das, ganz Aug, einen ferneren, weit außerhalb des Bildrands und jenseits aller Bücher sich erhebenden Gipfel im Blick hält –

– eine ungewöhnlich lange, in ihrem Pathos banale Einstellung, deren Provokation, ganz in Hohls Sinn, darin besteht, daß sie den auf den Tisch gesenkten oder bereits zwischen die Knie gesunkenen Kopf des Josef K. souverän ignoriert und das angespannteste Interesse der Hölle dort oben zuwendet, wo nicht mehr die Andern, sondern die Ahnen die größeren Heere sind.

Ja?

 

aus: Felix Philipp Ingold: Haupts Werk Das Leben
Ein Koordinatenbuch vom vorläufig letzten bis zum ersten Kapitel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.