Jetzt sehen Sie durch »

Rolf Bossert: Auf der Milchstraße wieder kein Licht

Rolf Bossert: Auf der Milchstraße wieder kein Licht

Ein Buchtitel für die Ewigkeit.

Paul Celan: Mohn und Gedächtnis

Paul Celan: Mohn und Gedächtnis

Ein Schlüsselwerk der deutschen Nachkriegslyrik – zum 60. Jahrestag in bibliophiler Neuausgabe erschienen.

Horst Samson: Kein Schweigen bleibt ungehört

Horst Samson: Kein Schweigen bleibt ungehört

Es sind (außer zwei Texten) unveröffentlichte Gedichte aus der Zeit vor und nach der Emigration von Horst Samson im März 1987.

Horst Samson: Das Imaginäre und unsere Anwesenheit darin

Horst Samson: Das Imaginäre und unsere Anwesenheit darin

Vom Expose des Dichters bis zum Explosee.

Rolf Dieter Brinkmann: Rolltreppen im August

Rolf Dieter Brinkmann: Rolltreppen im August

Die „offene Form“ Brinkmannscher Gedichte bietet keine gerundeten poetischen Erkenntnisse, wohl aber das sorgsam komponierte Material einer dichterischen Tätigkeit, die nach ihrer Fortsetzung verlangt: „Was ist da und fordert Sie heraus? Fügen Sie das den Gedichten, die Sie mögen, hinzu. In dem Augenblick werden es Ihre Gedichte.“

0:00
0:00