Jetzt sehen Sie durch »

Jochen Kelter: Laura

Jochen Kelter: Laura

„Laura“ ist eine Sammlung von Liebesgedichten, traurigen zwar, die einer imaginierten Frau gelten, welche dem Autor, entgegen der Laura Petrarcas, nicht hingebungsvolle Erfüllung verheißt.

Alfred Kolleritsch: Einübung in das Vermeidbare

Alfred Kolleritsch: Einübung in das Vermeidbare

Für dieses Buch bekam Alfred Kolleritsch den Petrarca-Preis.

Peter Härtling: Ausgewählte Gedichte 1953–1979

Peter Härtling: Ausgewählte Gedichte 1953–1979

Die vorliegende Auswahl umfaßt Gedichte Peter Härtling aus mehr als 25 Jahren, geordnet nach Themen.

Peter Rühmkorf: Haltbar bis Ende 1999

Peter Rühmkorf: Haltbar bis Ende 1999

Das Verfallsdatum ist auch 2014 noch nicht abgelaufen.

Selma Meerbaum-Eisinger: Poesiealbum 166

Selma Meerbaum-Eisinger: Poesiealbum 166

Auf abenteuerlichen Wegen gerettet, spät entdeckt, sind diese Gedichte – Bruchstücke eines gewaltsam abgebrochenen Lebens – bewahrenswerter Bestandteil deutschsprachiger Lyrik unseres Jahrhunderts.

Karl Krolow: Auf Erden

Karl Krolow: Auf Erden

Karl Krolows fünfundsiebzigsten Geburtstag im Jahr 1990 zu ehren erscheint der Band mit frühen Gedichten; er dokumentiert die Anfänge Karl Krolows lyrischer Existenz.

Karl Krolow: Schönen Dank und vorüber

Karl Krolow: Schönen Dank und vorüber

Schönen Dank und vorüber verbirgt, was sich nicht verbergen läßt: Erkenntnis, Schmerz, Trauer.

Seite 1 von 41234