Anfang (II)

»Ich lese«, schreibt Musil, ohne Datum, in seinem Tagebuch, »und es liest sich gut; das gab den Ausgangspunkt.« Noch ein Zeugnis dafür, wie Literatur entsteht; sehr viel mehr ist dazu nicht zu sagen.


aus: Felix Philipp Ingold: Freie Hand.
Ein Vademecum durch kritische, poetische und private Wälder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.