Interessant

Mein Interesse ist mein da!-Sein … ich bin, wo ich mich interessiere, bei der Sache; das Interessante ist das andere … das, was mir dazwischenkommt, mich ablenkt, mich abbringt vom eingeschlagenen Weg. Das Interessante ist das Störende, Faktor meiner Aufmerksamkeit und, überhaupt, Voraussetzung aller Wahrnehmung.

Share on Facebook0Email this to someoneShare on Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0

aus: Felix Philipp Ingold: Freie Hand.
Ein Vademecum durch kritische, poetische und private Wälder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.