Interessant

Mein Interesse ist mein da!-Sein … ich bin, wo ich mich interessiere, bei der Sache; das Interessante ist das andere … das, was mir dazwischenkommt, mich ablenkt, mich abbringt vom eingeschlagenen Weg. Das Interessante ist das Störende, Faktor meiner Aufmerksamkeit und, überhaupt, Voraussetzung aller Wahrnehmung.


aus: Felix Philipp Ingold: Freie Hand.
Ein Vademecum durch kritische, poetische und private Wälder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.