Jetzt sehen Sie durch »

Hans Magnus Enzensberger: Gedichte 1950 – 2005

Hans Magnus Enzensberger: Gedichte 1950 – 2005

Voilà: Enzensbergers persönliche Auswahl seiner Gedichte aus sechs Jahrzehnten.

William Carlos Williams: Paterson

William Carlos Williams: Paterson

Williams hat mit diesem zyklischen Gedicht ein „Testament hinterlassen, wie ein Mann es erst schreibt, wenn er sowohl zu leben wie auch zu schreiben gelernt hat“ (Archibald MacLeish).

William Carlos Williams: Poesiealbum 112

William Carlos Williams: Poesiealbum 112

Über einen stillem Einfluß verfügen seine Texte.

Tomas Tranströmer: Poesiealbum 298

Tomas Tranströmer: Poesiealbum 298

Die Gedichte des schwedischsten der schwedischen Dichter sind Fluchtburgen seiner Seelenpanik und zugleich Brückenköpfe im funkelnden Kosmos.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Paul Celan: Die Gedichte

Paul Celan: Die Gedichte

Kommentierte Gesamtausgabe in einem Band.

Reiner Kunze: auf eigene hoffnung

Reiner Kunze: auf eigene hoffnung

Der erste Gedichtband nach Reiner Kunzes Ausreise.

Reiner Kunze: eines jeden einziges leben

Reiner Kunze: eines jeden einziges leben

Die 1986 veröffentlichte Lyriksammlung „eines jeden einziges leben“ gibt Kunzes Engagement für die Würde des unersetzlichen, unverwechselbaren individuellen Menschen besonders eindringlich Sprachgestalt.

Seite 1 von 512345