Jetzt sehen Sie durch »

Franz Mon: herzzero

Franz Mon: herzzero

Lesen sie dieses Buch, wie es sich der Autor wünscht, mit Bleistift, Kugelschreiber und Filzstift.

Franz Mon: Texte über Texte

Franz Mon: Texte über Texte

Aus dem Nachwort: Der vorliegende Band enthält Essays und theoretische Arbeiten aus den Jahren 1957 bis 1969.

Claus Bremer: Anlaesse

Claus Bremer: Anlaesse

Kommentierte Poesie 1949 bis 1969.

Günter Herburger: Das Lager

Günter Herburger: Das Lager

Ausgewählte Gedichte 1966–1983.

Ernst Jandl: Laut und Luise

Ernst Jandl: Laut und Luise

Gedichte wie eh und je.

Pablo Neruda: Letzte Gedichte

Pablo Neruda: Letzte Gedichte

Die vorliegende spanisch-deutsche Ausgabe enthält eine von Fritz Vogelsang zusammengestellte und übertragene Auswahl aus den Bänden „Die abgeschnittene Rose“ (hier vollständig wiedergegeben), „Garten im Winter“, „2000“, „Das gelbe Herz“, „Buch der Fragen“, „Elegie“, „Das Meer und die Glocken“, „Ausgewählte Mängel“. Anstelle eines Nachworts schließt Nerudas Nobelpreisrede aus dem Jahr 1971 den Band ab.

Ursula Krechel: Vom Feuer lernen

Ursula Krechel: Vom Feuer lernen

Ursula Krechels neue Gedichte, geschrieben zwischen 1979 und 1985, sprechen mit befremdlicher Wärme von einer Zeit, die sich vermummt in der Kälte eingerichtet hat.

Peter Härtling: Ausgewählte Gedichte 1953–1979

Peter Härtling: Ausgewählte Gedichte 1953–1979

Die vorliegende Auswahl umfaßt Gedichte Peter Härtling aus mehr als 25 Jahren, geordnet nach Themen.

Seite 1 von 3123