Jetzt sehen Sie durch »

Ursula Krechel: Die da

Ursula Krechel: Die da

Ein Querschnitt durch das lyrische Werk einer großen Autorin und ein Längsschnitt durch bewegende Jahrzehnte.

Richard Pietraß: Kolonnenweg

Richard Pietraß: Kolonnenweg

6. Heft der Lesereihe „Zeitzeichen“.

Felix Philipp Ingold: Nach der Stimme

Felix Philipp Ingold: Nach der Stimme

Ein Gedicht in dreizehn Sätzen.

Gertrud Kolmar: Welten

Gertrud Kolmar: Welten

„Ich bin ein Kontinent, der eines Tages stumm im Meere versinkt.“

Ludwig Fels: Ich bau aus der Schreibmaschine eine Axt

Ludwig Fels: Ich bau aus der Schreibmaschine eine Axt

Ist Ludwig Fels die Axt im Bücherwald?

Arthur Rimbaud: O Zeiten, o Schlösser

Arthur Rimbaud: O Zeiten, o Schlösser

Der zweite Band einer Neuübersetzung des dichterischen Werkes in Einzelausgaben.

Elke Erb: Sonnenklar

Elke Erb: Sonnenklar

Die neue Sammlung von Texten umfasst zum einen die Jahre 2013 und 2014, andererseits „geholte“ Texte von 1968 bis 2012 sowie Reiseaufzeichnungen.

Ursula Krechel: Nach Mainz!

Ursula Krechel: Nach Mainz!

Ursula Krechel will reale und fiktive Grenzen überschreiten, aber nicht um die Flucht zu ergreifen, sondern um sich zu stellen.

0:00
0:00