Geistesgegenwart

Wenn ich in der Mittagsglut die schnellen sparsamen Bewegungen der Eidechsen drüben an der Gartenmauer beobachte, wünsche ich mir, so denken zu können. Meine Gedanken müßten dann aber wohl außer mir sein … sie wären mit jenen Eidechsen identisch. Für jedermann sichtbar, für jeden zu haben.


aus: Felix Philipp Ingold: Freie Hand.
Ein Vademecum durch kritische, poetische und private Wälder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.