Konditional (II)

»Stürbe ich demnächst, so würde mir vielleicht leid tun, ein großes schönes Bauernhaus, freiliegend auf einem Hügel, wenn man von Ischl gegen Strobl fährt, niemals betreten zu haben.« Der Satz, vorsorglich notiert am 7. März 1913 im Tagebuch, gehört Hugo von Hofmannsthal; mir ist diese Notiz mehr wert als alle Dramen, Libretti und Gedichte, die dieser Autor auch geschrieben hat.


aus: Felix Philipp Ingold: Freie Hand.
Ein Vademecum durch kritische, poetische und private Wälder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.