Gruss

«Ciao» komme von «schiavo», meint der polnische Dichter und Italienreisende Cyprian Kamil Norwid; demnach würde jedes «tschau!» oder «tschüss!», so verstanden, einem Sklaven gelten.

 

aus: Felix Philipp Ingold: Gegengabe
zusammengetragen aus kritischen, poetischen und privaten Feldern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.