Richard Pietraß: Nuit Ailée / Beflügelte Nacht

Mashup von Juliane Duda zu dem Buch von Richard Pietraß: Nuit Ailée / Beflügelte Nacht

Pietraß-Nuit Ailée / Beflügelte Nacht

HÖLLENFAHRT. BIBLIOTHÉQUE NATIONALE

Im Pilgersaal wuchernder Ruten und zahnender
Futen, die meinen Kindwurm
Mit Herkuleskeulen und Muschelkiefern
Straften, straffte ich mich im Rücken
Dieses mageren Jungen, der seinen Roll-
Stuhl hochfuhr
Der Gräfin ins Pfauenauge zu schauen.

 

 

MAGDEBURGER ELBGANG
mit R. P.

Auf der Treppe zum Fluß
Schneereste, dünnes Eis.
Langsam steigen zwei Herren,
eben einander bekannt,
die Hände in den Taschen,
nach unten zum Wasser,
sprechen von Gedichten,
vom Schreiben, von der Krankheit.
Ein einzelner Kahn schiebt
sich ihnen in den Blick.
Der weiße Atem doppelt vor
den Gesichtern.

Hans Georg Bulla

 

Richard Pietraß Lesung und Gespräch mit Sebastian Kleinschmidt am 27.3.2018 im Haus für Poesie

 

Fakten und Vermutungen zur Übersetzerin
Fakten und Vermutungen zum Übersetzer
Porträtgalerie

Richard Pietraß zum 70. Geburtstag:

Jan Wagner: Lob des Spreewals
Der Tagesspiegel, 11.6.2016

Stefan Sprenger: Dass der Mensch der Stil sein möge
Sprache im technischen Zeitalter, Heft 218, Juni 2016

Fakten und Vermutungen zum Autor + KLG 1 & 2
Porträtgalerie:  Galerie Foto Gezett
shi 詩 yan 言 kou 口

 

Das Pietraß _______ Aus einem Bestiarium Literaricum, aufgefunden im Archiv des Museo Rhinum; übersetzt von Peter Böthig

 

Bild von Juliane Duda mit den Übermalungen von C.M.P. Schleime und den Texten von Andreas Koziol aus seinem Bestiarium Literaricum. Hier „Der Pietraß“.

 

Richard Pietraß liest am 4.5.2018 für planetlyrik.de die 3 Gedichte „Hundewiese“, „Klausur“ und „Amok“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.