Jetzt sehen Sie durch » Pietraß, Richard

Richard Pietraß: Weltkind

Richard Pietraß: Weltkind

LEKTOR Meine Praxis. Ein wackliger Stuhl. Die Waage. Das kühle Blut. Das Zünglein mein tauber Geschmack. Am Haken der griffbereite Hut.           Preußenkind in Sachsen, Sachsenzunge in der Mark Gespräch mit Richard Pietraß Ursula Heukenkamp: Lieber Herr Pietraß, meine Fragen richten sich auf die nüchternen Umstände Ihrer Arbeit, auf die Bedingungen, […]

Richard Pietraß: Was mir zum Glück fehlt

Richard Pietraß: Was mir zum Glück fehlt

Die Gedichte geben (keine) Antworten.

Jens Kirsten und Christoph Schmitz-Scholemann (Hrsg.): Thüringer Anthologie

Jens Kirsten und Christoph Schmitz-Scholemann (Hrsg.): Thüringer Anthologie

Eine poetische Reise.

Richard Pietraß: Kippfigur

Richard Pietraß: Kippfigur

Ein Kiebitzbuch über die Schulter von Richard Pietraß geschaut.

Richard Pietraß: freigang

Richard Pietraß: freigang

Freigänger des Kosmos, beurlaubt für seine irdische Rolle, erfährt sich Richard Pietraß als Schauender und Grenzgänger seiner Endlichkeit im Unendlichen.

Michael Braun und Michael Buselmeier (Hrsg.): Der gelbe Akrobat

Michael Braun und Michael Buselmeier (Hrsg.): Der gelbe Akrobat

100 deutsche Gedichte der Gegenwart, kommentiert.

Richard Pietraß: Holterdiepolder

Richard Pietraß: Holterdiepolder

Erschien im Frühjahr 2003 als dreizehnte Edition des Verlages Derby Pier Amsterdam.