Jetzt sehen Sie durch » Ullmann, Regina

Regina Ullmans Gedicht „Erwachen“

Regina Ullmans Gedicht „Erwachen“

ERWACHEN – Ich lag in dir noch unverzweigt, / du tiefer Felsen einer Nacht; / so kalt wie Stein und trostesarm.

0:00
0:00