Hadayatullah Hübsch gestorben und erhält den 12. NAHBELL-Preis 2011 postum

Soeben erhielt ich per mail von Stimmenrausch (gesch. Marke des Büro für Gute Worte Literatur- Text-  Veranstalter-  Presse-  Online- Agentur) folgende Nachricht:

„JE SPÄTER DER ABEND
(In Memoriam Townes Van Zandt)

Von manchen Leuten hörst du erst,
Wenn sie gestorben sind,
Und vielleicht ist das auch besser so,
Deine Liebe bleibt rein und traurig,
Du kannst dein Herz nicht mehr verlieren,
Falls du gelernt hast zu lauschen,
Was erwartest du also von Townes?
Einsame Wanderungen in den
Rissen & Brüchen im Schneeschauer,
Weiße Indianerpfade des Gemüts,
die das abgesteckte Terrain
der Überlandleitungen verlassen,
Einblicke, tiefer Schmerz, namenloses
Unglück, und dann der Blitz,
In dem die Bazillen verbrennen,
Während Hoffnung zu keimen beginnt,
Der Weg des Regentropfens über
Die staubige Fensterscheibe,
Durch die ein Sonnenbild aus Gestern huscht,
Zwei Marienkäfer auf dem
Ginsterstrauch vorm Haus,
Und dann möchte ich weinen.

Hadayatullah Hübsch

(* 8. Januar 1946 in Chemnitz als Paul-Gerhard Hübsch; † 4. Januar 2011 in Frankfurt am Main)

Das letzte Gedicht aus seinem letzten Buch: Monolith. Pop-Gedichte. In der Bibliothek Weltweiter Leuchtfeuer, Band 15  Edition Schwarzdruck, Berlin 2010  ISBN 978-3-935194-34-1

„Hab jedenfalls ein Gedicht geschrieben, nach der Melodie von Sister Ray (Velvet Underground) und bin gespannt, wie du es finden wirst, falls das mit den Lesungen Ende Januar klappt.
Herzlich
Hadayatullah“

aus seiner letzten E-Mail an stimmenrausch.de vom Abend des 2. Januar

Lieber Hadayatullah, warum gingst Du so schnell voran?
Wir sind unendlich traurig über diesen schmerzlichen Verlust!
Wir halten uns für Aufgeklärte und uns fehlen die Visionen.
Mögen Deine Seiten sich finden und vertragen.

http://www.lichtwolf.de/artikel.php?a=20110105-Zum-Tod-von-Hadayatullah-Hbsch
http://www.fr-online.de/frankfurt/ein-poet-und-muslim/-/1472798/5066018/-/index.html
http://www.hr-online.de/website/rubriken/kultur/index.jsp?rubrik=5982&key=standard_document_40529699
http://www.faz.net/s/Rub31A20177863E45B189A541403543256D/Doc~
E58D5B418F47B41F7A75AFC44C57232A0~ATpl~Ecommon~Scontent.html
)
http://nunchic.blogspot.de/2014/01/hubsch-hadayatullah-hubsch-weil-vor-ein.html
http://nunchic.blogspot.de/2014/01/hubsch-nochmal-hadayatullah-hubsch-weil.html

Ex Libris: Hadayatullah Hübsch (1)

und

Portrait Hadayatullah Hübsch: Probier dich aus!, TAZ vom 18. Januar 2008“

Video von der Beerdigung Hadayatullah Hübsch am 08. Januar 2011

Über Primanerdichtung, Beatniks, Horrortrips und spirituelle Lyrik. Ein Gespräch mit Hadayatullah Hübsch

Hadayatullah Hübsch bei facebook

Als erster NICHT-MEHR-LEBENDER Dichter erhält Hadayatullah Hübsch den 12. NAHBELL-Preis 2011 „für lebenslängliche unbestechlichkeit und zeitgeistresistenz“

Veranstaltung zu Hadayatullah Hübschs erstem Todestag.

Als Herausgeber von social beat D finden Sie Hadayatullah Hübsch auch hier auf dem Planeten.

 

„Einige“ Bücher und Fotos von Hadayatullah Hübsch.

Share on Facebook0Email this to someoneShare on Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0

2 Antworten : Hadayatullah Hübsch gestorben und erhält den 12. NAHBELL-Preis 2011 postum”

  1. muslima sagt:

    warum sterben genies bloss so frueh!? Herr huebsch…wir werden sie alle sehr vermissen.. Sie waren ein goldstueck ein unersetzbares glied fuer unsere ahmadiyya muslim gemeinde!!!

  2. Manfred Ach sagt:

    Mach’s gut derweil!
    cu later
    Manfred

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.