Yoko Tawada: Nur da wo du bist da ist nichts

Tawada-Nur da wo du bist da ist nichts

Die Prozession der Kamele folgt
ihren eigenen Fußspuren
rund um den Globus
Die Grenzen ahmen den Himmel nach
die Wüste ertrinkt im Prädikat
Grünhäutige Kinder springen mit der Horizontlinie Seil
die Frauen vergessen sie zu gebären
und schlucken den eigenen Körper herunter
Der Mann sagt: „Europa…“
und der Spiegel aus flimmernder Luft hat Durchfall

 

 

YOKO TAWADA

Märchen lügen nicht. Aber ihre Tanten.
Begegnet dir ein guter Stoff, stehst du
mit deinen Füßen drin. Hunger ist Geld
ohne Dispositionskredit. Wer keine Zeit hat,
kommt gerade nicht von müssen.

Peter Wawerzinek

 

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Yoko Tawada

Mein Ziffern Alfa Beet

Viele 0815 Menschen sind durch meinen 1 A Körper gegangen
Viele 007 Männer, viele XYZ Bücher von 00 Männern, viele Din A4 Bücher
Von Männer über Männer, von Frauen über Männer von Frauen über Frauen
Eine Menge Kochbücher drunter ganze Fußballmannschaften
Von A bis 100 000 plus Schiedsrichter plus Platzwarte
Viele kleinere und größere Dörfer siedeln in mir und Namen
Westliche Städte, südliche Skylines, die zum Beispiel von N.Y.
Ein Haufen Hinweisschilder vor allem Waldbrandwarnstufen
Und viele Zahlen sind in mir, die setzen Wort an
Unverdaut wandeln sie sich
Werden ich wie ich
War 1-t ver-2-felt 3-st in mich ver4-t
Die Beine be-5-t wollt ich 6 mich durch 7
Gab fein 8 sagte zu keinem 9 mußte 10
Wohin das führt

Peter Wawerzinek

 

Hana Paseková: Verwandlungen von Tawada Yōko

Jacqueline Gutjahr: Einladung zum Spiel – den Texten von Yoko Tawada auf der Spur

Florian Gelzer: Sprachkritik bei Yoko Tawada

Peter Waterhouse: Laudatio (Manuskript 1–11, Manuskript 12–25) zum 5. Erlanger Literaturpreis für Poesie als Übersetzung 2013 an Yoko Tawada

 

„Überseezungen“: Yoko Tawada und Pia Tafdrup sprechen über „Poesie und Verfremdung“, am 10.10.2014 im Lyrik-Kabinett München, Moderation: Heinrich Detering.

 

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Humorvoll und mit Tiefgang – Yoko Tawada

 

Fakten und Vermutungen zur Autorin + DAS&D
Porträtgalerie

 

Yoko Tawada liest am 5.7.2011 im Koeppenhaus in Greifswald.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.