Jetzt sehen Sie durch » Altmann, Andreas

Andreas Altmann: Poesiealbum 324

Andreas Altmann: Poesiealbum 324

Jede Zeile weiß um den realen Verlust.

Andreas Altmann: Die lichten Lieder der Bäume liegen im Gras und scheinen nur so

Andreas Altmann: Die lichten Lieder der Bäume liegen im Gras und scheinen nur so

Die Natur und die sich darin spiegelnden geistigen Dimensionen werden zu einem schwebenden Spiel aus Melodik und Rhythmik.

Anton G. Leitner (Hrsg.): Feuer Wasser Luft & Erde

Anton G. Leitner (Hrsg.): Feuer Wasser Luft & Erde

Die Poesie der Elemente.

Andreas Altmann: die verlegung des zimmers

Andreas Altmann: die verlegung des zimmers

AUS SEINER SICHT du ziehst die schatten breit mit deinen armen und jedes wort, das du auf sie gegeben hast, krümmt sich im licht, das sich in deiner stimme dehnt. du weißt, der tod verlangt nicht, daß du schweigst. am wegrand sammelt sich der staub gegebener versprechen, der an den lippen leise wird. für einen […]

Christoph Buchwald & Michael Krüger (Hrsg.): Jahrbuch der Lyrik 2004

Christoph Buchwald & Michael Krüger (Hrsg.): Jahrbuch der Lyrik 2004

66,2 kg Lyrikmanuskripte haben die beiden Herausgeber durchgearbeitet.

Seite 1 von 212