Jetzt sehen Sie durch » Papenfuß, Bert

Bert Papenfuß: Pro tussi à gogo

Bert Papenfuß: Pro tussi à gogo

„Buchstaben fallen aus und schmettern nieder“.

Der neue Zwiebelmarkt

Der neue Zwiebelmarkt

Diejenigen Gedichte die die „lieben Dichterinnen und Dichter“ für „satirisch“ halten.

Zwiebelmarkt

Zwiebelmarkt

„Komisches und Satirisches aus drei Jahrzehnten. Zwiebelmarkt bietet an: würzige, schmackhafte, scharfe, beißende und zu Tränen rührende Gedichte.“ Isnichwahr.

Selbstbildnis zwei Uhr nachts

Selbstbildnis zwei Uhr nachts

Ihre Selbstbildnisse preiszugeben, waren alle Lyriker der DDR eingeladen.

Herbst in Peking: Es Gibt Keine Freiheit

Herbst in Peking: Es Gibt Keine Freiheit

Ein Tribut an den letzten Matrosen von Kronstadt. Text: Bert Papenfuß