Ingolf Brökel: Zu Bertolt Brechts Gedicht „Der Rauch“

Mashup von Juliane Duda zu der Beitragsserie „Im Kern“

Im Kern

– Ingolf Brökel zu Bertolt Brechts Gedicht „Der Rauch“ aus Bertolt Brecht: Buckower Elegien. –

 

 

 

 

BERTOLT BRECHT

Der Rauch

Das kleine Haus unter Bäumen am See.
Vom Dach steigt Rauch.
Fehlte er
Wie trostlos dann wären
Haus, Bäume und See.

 

Gedichtinterpretation zu „Der Rauch“ von Bertolt Brecht

Für Käthe Reichel

Das kleine Haus unter Bäumen am See.
(Hier wohnt das Käthchen.)
Vom Dach steigt Rauch.
(Zeichen, daß sie da ist, da ist für ihn: er (kurz) kommen kann.)
Fehlte er
(Schlüsselzeile: schwerwiegende Bedeutung des Rauches)
Wie trostlos dann wäre
(Es gäbe keine Trostspenderin. …)
Haus Bäume und See.
(…nicht einmal die ganze Natur drum herum.)

Summa Summarum: eines der schönsten deutschen Liebesgedichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0:00
0:00