Jetzt sehen Sie durch »

Jan Knopf: Zu Rainer Maria Rilke Gedicht „Früher, wie oft“

Jan Knopf: Zu Rainer Maria Rilke Gedicht „Früher, wie oft“

Frankfurter Anthologie. Gedicht und Interpretation.

Mahmoud Darwish: wo du warst und wo du bist

Mahmoud Darwish: wo du warst und wo du bist

Ein großes metaphorisches Leitbild eint diese Gedichte – die Beziehung zum „anderen“.

Jochen Jung: Zu H.C. Artmanns Gedicht „Taprobane“

Jochen Jung: Zu H.C. Artmanns Gedicht „Taprobane“

Frankfurter Anthologie. Gedicht und Interpretation.

Jürgen Theobaldy: Zu Gertrud Kolmars Gedicht „Abschied“

Jürgen Theobaldy: Zu Gertrud Kolmars Gedicht „Abschied“

Frankfurter Anthologie. Gedicht und Interpretation.

Günter Kunert: Zu Theodor Kramers Gedicht „Lob der Verzweiflung“

Günter Kunert: Zu Theodor Kramers Gedicht „Lob der Verzweiflung“

Frankfurter Anthologie. Gedicht und Interpretation.

Harald Vogel, Michael Gans und Kerstin Klepser: Werkstatt Lyrik Rose Ausländer

Harald Vogel, Michael Gans und Kerstin Klepser: Werkstatt Lyrik Rose Ausländer

Konzepte-Gedichtwerkstatt-Textgenese. Literaturwissenschaftliches Jahrbuch der Rose Ausländer-Gesellschaft e.V.

Robert Gernhardt: Zu Peter Rühmkorfs Gedicht „Auf Sommers Grill“

Robert Gernhardt: Zu Peter Rühmkorfs Gedicht „Auf Sommers Grill“

Frankfurter Anthologie. Gedicht und Interpretation.

Kerstin Hensel: Zu Karl Mickels Gedicht „Der Abend“

Kerstin Hensel: Zu Karl Mickels Gedicht „Der Abend“

Frankfurter Anthologie. Gedicht und Interpretation.