Jetzt sehen Sie durch » Walser, Martin

Axel Kutsch (Hrsg.): Versnetze

Axel Kutsch (Hrsg.): Versnetze

Das große Buch der neuen deutschen Lyrik.

Hubert Witt (Hrsg.): Die nicht erloschenen Wörter

Hubert Witt (Hrsg.): Die nicht erloschenen Wörter

Westdeutsche Lyrik seit 1945・Lyrik aus der BRD・Lyrik aus Westberlin.

Annie Voigtländer und Hubert Witt (Hrsg.): Denkzettel

Annie Voigtländer und Hubert Witt (Hrsg.): Denkzettel

Denkzettel: die bisher umfassendste Bilanz politischer Lyrik aus der BRD und Westberlin.

Christoph Buchwald & Adolf Endler (Hrsg.): Jahrbuch der Lyrik 2002

Christoph Buchwald & Adolf Endler (Hrsg.): Jahrbuch der Lyrik 2002

In Memoriam Ernst Jandl, H.C. Artmann und Karl Mickel.

Martin Walsers Gedicht „Unglück schäumt wie Glück. Über Stock…“

Martin Walsers Gedicht „Unglück schäumt wie Glück. Über Stock…“

Unglück schäumt wie Glück. Über Stock / und Stein reitet die Pein. Kein Licht / leuchtet so hell wie Feindseligkeit. Zur Musik

Martin Walsers Gedicht „Prophezeiung“

Martin Walsers Gedicht „Prophezeiung“

PROPHEZEIUNG – Ich fahr im Zug im Abendrot
 / an der Musik vorbei bis in den Tod

0:00
0:00