Jetzt sehen Sie durch » H

Kajetan Kovič: Sommer

Kajetan Kovič: Sommer

Kindheit, Liebe, Arbeit, Beginn und Abschied, Anfang und Ende sind die fundamentalen Themen dieses Gedichtbandes.

Solang es dich, mein Russland, gibt

Solang es dich, mein Russland, gibt

Russische Lyrik herausgegeben von Roland Opitz 1967.

Amiran Swimonischwili: Gedichte

Amiran Swimonischwili: Gedichte

Mit 40 Jahren schon gestorben. Seine Gedichte verwenden traditionelle Formen, ihr manchmal überquellender Bilderreichtum spricht von der Suche nach einem verantwortbaren Weg für den Einzelen und für sein Land in einer Zeit voller Verwirrungen und voller großer Perspektiven.

Alain Lance: Die Lippe leicht am Riss der Zeit

Alain Lance: Die Lippe leicht am Riss der Zeit

Der Weltbürger Alain Lance, von Geburt Franzose, seit Jahrzehnten vertraut mit den deutschen Verhältnissen (Ost und West), berichtet in beeindruckenden Gedichten und Prosastücken von seinen Lebensstationen und Auseinandersetzungen, vom Spannungsfeld zwischen heimatlichen Städten und Kontinent-Reisen, etwa der erneuten Begegnung mit dem Iran, seinem einstigen „Bewährungsland“.

0:00
0:00