Jetzt sehen Sie durch » März 2013

Valeri Scherstjanoi: Mein Futurismus

Valeri Scherstjanoi: Mein Futurismus

Valeri Scherstjanoi berichtet von seinem Leben und resümiert sein lebenslanges Nachdenken über den Futurismus.

Martina Hefter: Zu Ann Cottens „Equilibrium And Stop Motion On A Trick Bike“

Martina Hefter: Zu Ann Cottens „Equilibrium And Stop Motion On A Trick Bike“

„Die eigene Rede des andern…‟. Dichter über Dichter: Martina Hefter – Ann Cotten.

Marina Zwetajewa: Vogelbeerbaum

Marina Zwetajewa: Vogelbeerbaum

Eine Auswahl der schönsten Gedichte der großen russischen Lyrikerin Marina Zwetajewa (1892–1941), in der Nachdichtung durch sieben zeitgenössische deutsche Lyriker.

Rudolf Bussmann: Zu Mani Matters Gedicht „Dädulus oder: Der Satzbau“

Rudolf Bussmann: Zu Mani Matters Gedicht „Dädulus oder: Der Satzbau“

Rudolf Bussmann präsentiert in der schweizer „TagesWoche“ wöchentlich ein Gedicht seiner Wahl.

Mit 77 Jahren

Mit 77 Jahren

Der lyrische Letzte Wille.

Marina Zwetajewa: Gedichte • Prosa

Marina Zwetajewa: Gedichte • Prosa

Diese Auswahl aus den Gedichten der Jahre 1916–1939 verdeutlicht Weite und äußerste Subjektivität der Lebenssicht und -empfindung der Dichterin.

Ruth Klüger: Zu Nelly Sachs’ Gedicht „Weiss im Krankenhauspark“

Ruth Klüger: Zu Nelly Sachs’ Gedicht „Weiss im Krankenhauspark“

Auszug aus „1400 Deutsche Gedichte und ihre Interpretationen“.