Jetzt sehen Sie durch » Fried, Erich

Sylvia Plath: Ariel

Sylvia Plath: Ariel

Es sind Gedichte, die in suggestiven Bildern immer wieder um die gleichen Themen kreisen: die Ich-Identität der Autorin, die Qualen eines krankhaft zurückgenommenen Lebens und seiner Todesobsessionen.

Tränen und Rosen

Tränen und Rosen

Krieg und Frieden in Gedichten aus fünf Jahrtausenden.

Horst Meller und Klaus Reichert: Englische Dichtung

Horst Meller und Klaus Reichert: Englische Dichtung

Von R. Browning bies Heaney.

Dylan Thomas: Poesiealbum 77

Dylan Thomas: Poesiealbum 77

Michael Hamburger und Erich Arendt schrieben die Klappentexte.

Dylan Thomas: Arbeit am Wortwerk

Dylan Thomas: Arbeit am Wortwerk

Der walisische Dichter brachte Neues in die britische Lyrik ein: Surrealismus und symbolische Elemente, traditionelle Einflüsse der alten Verskunst seiner Heimat und die bitteren und freudvollen Erfahrungen eines Menschen dieses Jahrhunderts verdichten sich in seinem Werk.